Elysium geschlossen!

Dank des Stiftes Heiligenkreuz ist das Elysium geschlossen. Der allerherzlichste Dank gilt insbesondere Abt Maximilian Heim, der einem solch angesehenen Stift wirklich nicht angemessenen Treiben endlich ein Ende gesetzt hat. Wir hoffen, dass das Stift nun mit einer etwaigen Vermietung umsichtig ist und kein Betrieb in den Keller kommt der länger als bis 22:00 geöffnet ist.   Wobei man sich fragen muss ob man einen Keller nicht einfach Keller lassen sollte – überhaupt nach dieser Leidensgeschichte für uns Anrainer.

Elysium_geschlossen

Übrigens: Bis heute hat es das Magistrat nicht geschafft (oder gewollt), dass alle Auflagen umgesetzt wurden.  

Ohne das parteiische agieren des Magistrats, gegen die Anrainer (und Eigentümer), würde es solche Lokale überhaupt nicht geben können.  So wird das wichtigste touristische Kapital Wiens – nämlich die Innenstadt  - vernichtet. Die allerwenigsten Touristen kommen zum Saufen und Feiern nach Wien. Es kommen zum Glück noch die finanzkräftigen Kulturtouristen, die genau solche Viertel wie das Alte Universitätsviertel schätzen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>